| 19.25 Uhr

Steffi und Roland Bartsch kehren zurück
Wuppertaler Auswanderer: Goodbye Mallorca!

Steffi und Roland Bartsch kehren zurück: Wuppertaler Auswanderer: Goodbye Mallorca!
Auf Mallorca hatte das Paar mit immer neuen Geschäftsideen und viel Chaos für TV-Unterhaltung gesorgt – zum Beispiel mit dem 2014 eröffneten Buggy-Verleih (kleines Foto). FOTO: VOX InfoNetwork
Wuppertal. Seit 2011 gehören die Wuppertaler Steffi und Roland Bartsch zum Stammpersonal des TV-Erfolgsformats "Goodbye Deutschland": Fünf Jahre später sind die Mallorca-Auswanderung endgültig zurück. Am Samstag eröffnen sie ein "Fish-Spa" in Vohwinkel. Der TV-Sender VOX ist wieder mit dabei. Von Roderich Trapp

Genau wie 2011, als die Wuppertaler mit einer erstaunlichen Geschäftsidee Furore in der quotenträchtigen Auswanderer-Doku machten: Sie eröffneten ein Sonnenstudio auf Mallorca und wurden damit neben Kultfiguren wie Konny Reiman und Daniela Katzenberger zu Dauergästen bei "Goodbye Deutschland". "Das war ein Abenteuer. Wir sind so Leute, die einfach machen", erinnert sich Roland Bartsch, der die Auswanderung nicht bereut, obwohl die Geschäfte der umtriebigen Wuppertaler auf der Sonneninsel nicht immer florierten. "Wir haben viele tolle Leute kennengelernt. Und ins Fernsehen wären wir sonst ja auch nie gekommen", zieht Bartsch Bilanz. Denn nach "Goodbye Deutschland" heißt es jetzt für das Paar ab sofort wieder "Welcome back in Wuppertal".

"Die Luft war raus", erklärt Roland Bartsch die überraschende Rückkehr. "Weil Cala Ratjada im Winter tot ist, waren wir da schon vier Monate in Wuppertal und haben gemerkt, wie sehr wir an Deutschland hängen." Als dann noch ein Ladenlokal in Vohwinkel ins Visier der Wahl-Mallorquiner geriet, und ein Käufer für das Wellness-Studio mit Fish-Spa und Buggy-Verleih in Cala Ratjada auftauchte, stand die Rückkehr-Entscheidung fest.

Die trübt auch der maue Wuppertaler Sommer nicht. Bartsch: "Wir sind wahrscheinlich die einzigen, die das Wetter hier gerade super finden. Vier Monate im Jahr 35 Grad sind nicht so schön ..."

Zurück im Tal nach fünf fernsehbegleiteten Jahren auf Mallorca: Steffi und Roland Bartsch. Samstag dreht VOX das letzte „Goodbye Deutschland“-Kapitel mit den Wuppertalern – in ihrem neuen Fish-Spa in Vohwinkel. Für den Rundschau-Fotografen gönnten sie sich eine Pause beim Einrichten. FOTO: Raina Seinsche

Am Samstag um 11 Uhr beginnt das neue Leben der Aus- und Einwanderer mit der Eröffnung ihres "Atlantis Fish-Spa & Wellness" an der Vohwinkeler Straße 14, Nähe Schwebebahnendhaltestelle.

Neben den in Wuppertal bisher einmaligen Knabberfischen für die natürliche Pediküre (Bartsch: "Wir mussten für die Genehmigung extra eine einstündige Prüfung machen, aber wir haben ja viel Erfahrung damit aus Mallorca") gibt's hier ähnlich wie auf der Insel auch noch Nageldesign, Piercings und kosmetische Behandlungen.

Beim Neustart in Vohwinkel ist das VOX-Kamerateam mit dabei und dreht für die Jubiläumssendung "10 Jahre Goodbye Deutschland" das letzte Kapitel der Bartsch-Geschichte. Die TV-Karriere der Wuppertaler soll damit aber noch nicht vorbei sein: "Wir haben Kontakt zu 'Promi Shopping Queen' und 'Ab ins Beet'", hofft Roland Bartsch auf weitere Doku-Soap-Auftritte made in Wuppertal.

Die Rundschau-Radrunde