| 22.58 Uhr

"Utopiastadt": Minister-Lob

"Utopiastadt": Minister-Lob
Unser Bild zeigt (v.l.) David J. Becher und Christian Hampe von „Utopiastadt“, Garrelt Duin, Quartiersentwickler Andreas Mucke und Uwe Schneidewind. FOTO: Sven Pacher
"Ein tolles Projekt, viele Ideen, viel Tatkraft!" – das bescheinigte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin den Machern der "Utopiastadt" bei seinem Eintrag ins Gästebuch.

Duin hatte sich am Mittwoch (25. Februr 2015) bei einer Führung durch den Mirker Bahnhof ausführlich über die dortigen Projekte und Module informiert. Mit dem Clustermanager von "Creative NRW", Christian Boros, dem Präsident des Wuppertal-Instituts, Professor Uwe Schneidewind, und Teilnehmern aus Politik und Verwaltung entwickelte sich im Anschluss ein längere Diskussion über die weiteren Aussichten von "Utopiastadt".

(Rundschau Verlagsgesellschaft)