| 00.00 Uhr

Karfreitag
Prozession: Jesus zieht durch Wuppertal

Karfreitag: Prozession: Jesus zieht durch Wuppertal
Die Kreuzigung auf der Hardt - ein Bild aus dem Jahr 2015. FOTO: Sebastian Jarych
Wuppertal. Sie ist weit über Wuppertals Stadtgrenzen hinaus bekannt und lockt jährlich mehrere Tausend Schaulustige an – die Karfreitagsprozession der katholischen italienischen Gemeinde, die um 16 Uhr startet.

Zum 37. Mal findet die rund fünf Kilometer und zweieinhalb Stunden lange Karfreitagsprozession mit 150 Mitwirkenden statt. Zuschauer können den Weg Jesu vom Verrat bis zur Kreuzigung in sieben Stationen miterleben: vom Deweerthschen Garten über den Laurentiusplatz und Neumarkt bis zur oberen Hardt-Anlage, wo die Geschichte mit der Kreuzigung endet.