| 21.31 Uhr

IHK-Verkehrsausschuss für Seilbahn

IHK-Verkehrsausschuss für Seilbahn
Die IHK-Mitglieder trafen sich bei der Firma "Rheingold Reisen". FOTO: IHK
Wuppertal. Der Verkehrsausschuss der Bergischen Industrie- und Handelskammer (IHK) unterstützt die Pläne für eine Seilbahn vom Döppersberg über die Uni zum Schulzentrum Süd auf Küllenhahn.

"Eine Seilbahn vom Hauptbahnhof zu den Südhöhen wäre verkehrstechnisch und touristisch eine Bereicherung für Wuppertal und außerdem sehr umweltverträglich", so der Ausschussvorsitzende Jürgen Gadder. Das Gremium hatte sich zuvor gemeinsam mit dem IHK-Arbeitskreis Verkehr und Logistik von Ulrich Jaeger (WSW Mobil GmbH) die bisher vorliegenden Pläne erklären lassen.

Jaeger bekräftigte dabei, dass die Seilbahn nicht nur machbar, sondern auch wirtschaftlich zu betreiben sei. Er stellte allerdings auch klar, dass sich die Pläne noch in einem frühen Stadium befänden.

Zunächst sei nun eine Entscheidung der Wuppertaler Politik erforderlich – nur wenn diese "grünes Licht" für das Projekt gebe, würden die Planungen fortgesetzt.