| 20.29 Uhr

Pläne liegen in Sommerferien aus
Grüne: Kritik an Kleine-Höhe-Verfahren

Pläne liegen in Sommerferien aus: Grüne: Kritik an Kleine-Höhe-Verfahren
Protest-Plakat. FOTO: Michael Bergmann
Wuppertal. Die Wuppertaler Grünen kritisieren, dass die Pläne zum Bau einer Forensischen Klinik auf der Kleinen Höhe ausgerechnet in den Sommerferien öffentlich ausliegen.

Wegen der Urlaubszeit könnten Bürger "die Zeit für Stellungnahmen und Einwendungen nicht optimal nutzen", so Ilona Schäfer, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion. "Wer jetzt im Urlaub verweilt, erfährt erst verspätet von der Auslegungsfrist und kann weniger Zeit in die Formulierung von Kritik gegen den Bebauungsplan aufwenden." Darüber hinaus sei zu beachten, dass betroffene Anwohner, "die innerhalb dieser Frist keine Stellungnahme abgeben, später nicht berechtigt sind, gegebenenfalls gegen das Bauvorhaben zu klagen".

Vom 31. Juli bis 8. September 2017 können Stellungnahmen, Einwendungen oder Kritik an den Plänen schriftlich oder mündlich an die Stadt Wuppertal, Ressort Bauen und Wohnen gerichtet werden.

Weitere Infos: hier klicken!