| 11.45 Uhr

Die Kunst des Redens

"Redekunst", der Debattierclub der Bergischen Universität in Wuppertal richtet von Freitag bis Sonntag (10. bis 12. April 2015) auf dem Campus Grifflenberg sein erstes Turnier aus. Der "Coaching Cup" ist eine Kooperation mit dem Verband der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH). Das Finale am Sonntag um 13 Uhr ist öffentlich. Veranstaltungsort ist Hörsaal 32 (Gebäude K, Ebene 11, Raum 23).

Zwölf Teams aus ganz Deutschland treten gegeneinander an, um sich auf die Deutsche Debattiermeisterschaft im Juni in Münster vorzubereiten. Das besondere Format soll vor allem für weniger erfahrene Teams große Lerneffekte bieten.

Jedes Team stellt drei Redner. Ihnen wird zu Beginn ein erfahrener Coach zugelost, der nach jeder Debatte ausführliches Feedback gibt und auf Lernschwerpunkte eingeht. Die Redner und Teams können während des Turniers selbst bestimmen, auf welchen Aspekten ein Schwerpunkt gelegt werden soll und können individuelle Lernziele festlegen. "Wir freuen uns auf ein spannendes Finale, wenn nach diesem intensiven Training die besten Teams ihr Können unter Beweis stellen", so Sandro Lombardo, Vorstandsvorsitzender von "Redekunst".

Der Debattierclub ist eine studentische Initiative der Schumpeter School of Business and Economics an der Bergischen Universität. Die wöchentlichen Debatten und themenbezogenen Veranstaltungen bieten Studierenden aller Fachbereiche die Möglichkeit, ihre rhetorischen und sprachlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zu vertiefen.

Die Rundschau-Radrunde