| 21.11 Uhr

Linke
BUGA: Antrag für Ratsbürgerentscheid

Linke: BUGA: Antrag für Ratsbürgerentscheid
Die BUGA in Brandenburg an der Havel. FOTO: Queryzo - Eigenes Werk, CC-BY-SA 4.0
Wuppertal. Die Fraktion der Linken spricht sich in einem Antrag dafür aus, die Wuppertaler in einem Ratsbürgerentscheid über eine mögliche Bewerbung für eine Bundesgartenschau abstimmen zu lassen.

"Von einer Bundesgartenschau als städteplanerischen Instrument sind alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler betroffen, da sie auch für die entstehenden Kosten aufkommen müssen", so die Fraktionsvorsitzende Gunhild Böth.

Der Co-Fraktionsvorsitzender Gerd-Peter Zielezinski: "Wir sollten die Chance auf ein ausgiebiges Beteiligungsverfahren nutzen, in dem auch geklärt wird, welche städtischen Projekte zugunsten der BUGA zurückgestellt werden. Vor dem Hintergrund positiver und negativer Erfahrungen aus bisherigen BUGA-Städten sollten dann alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler in einem Ratsbürgerentscheid über eine Wuppertaler Bewerbung entscheiden.

Eigentlich sollte der Rat in der Sitzung am 7. Juli über eine Bewerbung für 2025 entscheiden. SPD und CDU haben aber signalisiert, dass das Zeitfenster nicht realisierbar sei.

Die Rundschau-Radrunde