| 16.00 Uhr

Ausstellung
Begegnungen mit Lady Di und "Swinging London"

Ausstellung: Begegnungen mit Lady Di und "Swinging London"
Helma Chors und Ingrid Kemna (re.) bei der Vernissage. FOTO: Manfred Bube (Archiv)
Wuppertal. Ingrid Kemna kann mit ihren fast 84 Jahren auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Viele dieser Eindrücke fließen in ihre Bilder ein, von denen eine Auswahl zurzeit in der Beratungsstelle der Vereinigten Lohnsteuer-Hilfe an der Friedrich-Engels-Allee 189 zu sehen sind.

Die gebürtige Wuppertalerin ging 1956 nach England und landete bald im "Swinging London". Dort traf sie unter anderem auf der Straße Lady Diana – und erlebte nach deren Tod auch die Queen bei einem Empfang der German-British Association (ausführlicher Bericht: hier klicken!)

Neben ihrem Berufsleben engagierte sich Ingrid Kemna früh für die Kunst, studierte unter anderem an der Putney School of Art. Seit 2014 lebt Ingrid Kemna wieder in Wuppertal. Sie stellte bereits in London aus – ebenso in Spanien.

In der Beratungsstelle von Helma Cohrs sind ihre meist abstrakten Bilder noch bis zum 30. Juni während der Bürozeiten zu sehen. Termine – auch zur steuerlichen Beratung – können unter Telefon 87 05 61 54 vereinbart werden.