| 15.04 Uhr

B7: Auto kracht in Fachwerkhaus

B7: Auto kracht in Fachwerkhaus
Der Sachsachaden ist enorm. FOTO: Holger Battefeld
Wuppertal. In Wuppertal drohte am Mittwoch (16. Dezember 2015) ein historisches Fachwerk auf der Talachse in Unterbarmen einzustürzen. Am Mittag war ein VW Touran in das Gebäude gekracht.

Ein 70-jähriger Wuppertaler war auf der Friedrich-Engels-Allee in Richtung Langerfeld unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Touran verlor und nach links von der Fahrbahn abkam. Der Wagen donnerte in die Hauswand eines Mehrfamilienhauses. Der Mann  blieb unverletzt. Am Unfallwagen entstand Sachschaden in Höhe von rund 8.000 Euro.

Einsatzkräfte räumten das Haus, in dem sich die Gaststätte "Auer Schule" befindet. Weiterhin wird versucht, das Gebäude zu sichern und die Statik zu erhalten.

Wegen der Maßnahmen stand auf der B7 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Verkehrsteilnehmer mussten sich in dem Abschnitt auf Verzögerungen einstellen.

Die Rundschau-Radrunde