| 13.23 Uhr

Oberbarmen
Wohnung ausgebrannt

Oberbarmen: Wohnung ausgebrannt
Nur langsam zog der dichte Rauch ab. FOTO: Chrisoph Petersen
Wuppertal. Einsatz für die Wuppertaler Feuerwehr am Pfingstmontag (21. Mai 2018): Gegen 10.30 meldeten Anrufer einen Brand im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hildburgstraße.

Zeugen berichteten von einer schwarzen Rauchsäule, die schon von weitem zu sehen sei. Das gesamte Gebäude musste geräumt werden. Die Feuerwehr löschte die Flammen mit zwei Angrifftrupps.

Die stark vermüllte betroffene Wohnung wurde ausgeräumt, um potenzielle Glutnester zu entfernen. Der Mieter zog sich Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung zu. Vier direkte Nachbarn wurden über eine Drehleiter gerettet.

Die Brandwohnung kann vorerst nicht genutzt werden. Die oberen beiden Geschosse des Hauses wurden durch den Rauch stark beschädigt.

Feuer unter dem Dach FOTO: Christoph Petersen

Bilder:

Die Rundschau-Radrunde