| 08.46 Uhr

Rotaract Club
Seife für den guten Zweck

Rotaract Club: Seife für den guten Zweck
Niko Flocke, Lisa-Marie Weingarten, Cathrin Kriewen (Mitarbeiterin der Frauenberatung), Sebastian Everts, Stephan Aldejohann, Lara Oberkönig, Moritz Rottmann, Stefan Schaper (v.l.) freuen sich, den Scheck an die Wuppertaler Frauenberatungsstelle übergeben zu können. FOTO: Rotaract Club
Wuppertal. Duftende Seifen und wärmende Kirschkernkissen sorgen bei ungemütlichem Frühjahrswetter nicht nur für Wohlbefinden, sondern brachten der Frauenberatungsstelle in Wuppertal dank einer Spende des Rotaract Clubs Solingen-Neandertal zudem finanzielle Unterstützung für die Beratung und Unterstützung von Frauen ein.

Am Montag, 13. März,  konnten die jungen Mitglieder des Rotaract Clubs einen Scheck in Höhe von 800 Euro an Frau Cathrin Kriewen, Mitarbeiterin der Frauenberatungsstelle Wuppertal, überreichen. Auf dem Aufderhöher Weihnachtsmarkt im Bethanienpark wurden im Dezember selbstgenähte Kirschkernkissen sowie selbsthergestellte, natürliche Seifen mit unterschiedlichen Gerüchen verkauft.

Viele Besucher nutzten diese Gelegenheit um gleich doppelt Freude zu schenken: Sie verschenkten die erstandenen Waren zu Weihnachten und spendeten so indirekt den Reinerlös an die Frauenberatungsstelle Wuppertal.

Nach Abzug der Kosten kommt der Erlös der verkauften Kissen und Seifen der Beratungsstelle Wuppertal zu Gute und unterstützt somit Frauen, die das Beratungsangebot - unter anderem bei Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt, Essstörungen oder Trennung - in Anspruch nehmen wollen. Bisher konnten bereits 20.000 Frauen im Alter von 16 bis 80 in verschiedenen Lebenskrisen begleitet werden.