| 11.02 Uhr

War es Brandstiftung?
Leeres Fabrikgebäude steht in Flammen

War es Brandstiftung?: Leeres Fabrikgebäude steht in Flammen
Symbolfoto. FOTO: Polizei
Wuppertal. Ein Zeuge hatte der Polizei am Dienstag (3. Juli 2018) einen Brand in einem Fabrikgebäude an der Straße Unterdörnen gemeldet.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr brannte bereits der komplette Dachstuhl des leerstehenden Gebäudes, berichtet die Polizei. Für die Löscharbeiten sperrte die Polizei die Straße Unterdörnen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Die ersten Ermittlungen der Polizei deuten auf Brandstiftung. Der Zeuge, der sich an der Schwebebahnhaltestelle Adlerbrücke befand, gab gegenüber den Beamten an, dass er kurz vor dem Ausbruch des Feuers zwei junge männliche Personen sah. Sie kletterten über das Tor des betroffenen Grundstücks und rannten in Richtung Wasserstraße davon.

Die beiden Verdächtigen waren etwa 12 bis 14 Jahre alt und hatten blondes Haar. Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Kriminalkommissariat 11 in Wuppertal zu melden.

Die Rundschau-Radrunde