Gar kein Problem

Gar kein Problem

Betr.: Trasse, Rundschau-Kommentar vom 25. März

Die Darstellung, dass "die unterschiedlichen Beläge nur ein Vorschlag an die Nutzer sind" widerspricht der Beschilderung an den Zugängen. Die dort aufgestellten Verkehrszeichen sind klar definiert und damit sind die Regeln keineswegs "angeblich". Läufer, die in der gleichen Richtung wie Fahrradfahrer den Asphalt benutzen, sind wegen der ähnlichen Geschwindigkeit übrigens gar kein Problem. Wie überhaupt die Anzahl der Konflikte auf der Trasse erheblich geringer ist, als in den Leserbriefspalten der Zeitungen.

Rainer Frohnhoff, Sonntagstraße

(Rundschau Verlagsgesellschaft)