| 14.58 Uhr

Diskussion am Montag
Wie sicher ist Wuppertal?

Diskussion am Montag: Wie sicher ist Wuppertal?
Polizeipräsident Markus Röhrl. FOTO: Holger Battefeld
Wuppertal. "Wie sicher ist Wuppertal?" – darüber diskutiert die FDP am Montag (29. Oktober 2018) im Rahmen des "Liberalen Clubs" ab 19 Uhr im Brauhaus (Kleine Flurstraße 5).

"Laut Kriminalstatistik gilt Wuppertal als eine ,sichere‘ Stadt. Um die Sicherheit stetig weiter zu verbessern, wird in Wuppertal zwischen der Polizei und dem kommunalen Ordnungsdienst zusammengearbeitet. Dabei wollen wir diskutieren, was besser gemacht werden kann. Wo gibt es Schwierigkeiten? Und wo haben Bürgerinnen und Bürger ein ungutes Gefühl? Wie empfinden Wuppertaler Bürger und Bürgerinnen die Sicherheit in Wuppertal?", heißt es in der Einladung.

Zu Gast ist Markus Röhrl, der neue Polizeipräsident für das bergische Städtedreieck. Mit ihm wolle man "über die Arbeit, Probleme und Zukunft der Polizei" sprechen, so die FDP.

Die Rundschau-Radrunde