| 16.19 Uhr

Tour erkundet Buga-Ideen
Wanderwege, Hängebrücken und Aussichtstürme

Tour erkundet Buga-Ideen: Wanderwege, Hängebrücken und Aussichtstürme
FOTO: Dirk Lotze
Wuppertal. Anfang Juli entschließt sich die Stadt, ob sie sich für die Bundesgartenschau 2025 bewirbt.

Es geht um einen Millionen-Euro-Betrag und Ideen, die ganze Stadtviertel verändern werden. Der Journalist Dirk Lotze führt Neugierige an zwei Nachmittagen zu Fuß an die Orte, mit denen sich die Planer befassen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben zwei Wanderungen als Beiträge zur politischen Debatte. Es geht durch Wohngebiete, durch Wald und über Äcker, zu historischen Türmen und zu einer künftigen Hängebrücke zwischen zwei Bergen. Dabei zeigt sich, wie die Planer in die Stadtviertel eingreifen, wenn sie ihre Ideen umsetzen.

"Wupperportal" mit Kiesberg und Nützenberg Samstag, 23. Juni 2018, Treffpunkt 13.40 Uhr, Schwebebahnstation Zoo/Stadion (Parkplatz: Stadion) Es werden Nahverkehrs-Fahrkarten benötigt (zweimal Preisstufe A, einmal Kurzstrecke). Bitte festes Schuhwerk verwenden.

Sonntag (24. Juni 2018), Treffpunkt 11 Uhr, Bahnhof Vohwinkel, Ausgang P+R Parkplatz Bitte festes Schuhwerk verwenden. Die Wanderungen finden bei jedem Wetter statt. Teilnahme auf eigene Gefahr. Pro Person und Termin 5 Euro.