| 15.30 Uhr

Politische Runde der VHS
Volkssport am Ende?

Politische Runde der VHS: Volkssport am Ende?
Der Journalist Christoph Ruf, Autor des Buches "Fieberwahn: Wie der Fußball seine Basis verkauft", ist am Montag, 29. Oktober 2018, zu Gast in der Wuppertaler Volkshochschule. FOTO: VHS
Wuppertal. Um Fußball geht es am Montag, 29. Oktober 2018, in der Politischen Runde der VHS: Zu Gast ist der Journalist Christoph Ruf (Süddeutsche Zeitung, Spiegel, taz), der in seinem Buch "Fieberwahn" eine dramatische Entwicklung beschreibt.

Der angebliche Volkssport zerfällt zunehmend in eine irreale Glitzerwelt mit horrenden Gehältern und realitätsfernen Ablösesummen für verhätschelte Profis und in den Amateurbereich, in dem Millionen Menschen regelmäßig auf oder am Platz stehen und Fußball spielen oder Fußball organisieren.

Diese Amateure hat Christoph Ruf befragt – die Vereine ebenso wie die Fans, die seit geraumer Zeit gegen den wachsenden Kommerz und die Kapitalisierung des Fußballs protestieren. Was sie ihm erzählt haben, darüber berichtet Christoph Ruf in der VHS.

Zeit: 19.30 Uhr. Ort: Auer Schulstraße 20. Eintritt: 6 Euro.

Die Rundschau-Radrunde