| 10.55 Uhr

Das Opernhaus ist voll
Silvesterkonzert ausverkauft - Theaterball (noch) nicht

Das Opernhaus ist voll: Silvesterkonzert ausverkauft - Theaterball (noch) nicht
Das Wuppertaler Opernhaus. FOTO: Atamari / Wikipedia
Wuppertal. Ausverkauft  - das meldet die "KulturKarte" für das Silvesterkonzert "Last Night of the Year" am Samstag (31. Dezember 2016)  im Opernhaus. Der nächste festliche Abend von Oper und Schauspiel ist der "Ball der schönen Künste" am 4. Februar. 

Die traditionelle Benefizveranstaltung findet nur alle zwei Jahre statt - und zwar in der Stadthalle, damit auch getanzt werden kann. Sie beginnt mit einem Cocktail von Melodien aus der Csárdásfürstin, Rigoletto und der Fledermaus, später serviert das Schauspiel Ausschnitte aus den laufenden Programmen  "Nightradio" und "JANIS!", zudem singt Julia Reznik Lieder von Kurt Weill. Dazwischen serviert die Culinaria ein Galadinner. Ab 22 Uhr darf zu den Klängen des Orchesters Michael Holz getanzt werden, zudem präsentiert die Tanzschule Schäfer spektakuläre Formationen. Nach Mitternacht unternimmt die Musikhochschule eine musikalische Reise rund um den Globus.

Es moderiert Opernintendant Berthold Schneider, es singen und spielen Ensemblemitglieder von Oper, Schauspiel  und Opernchor sowie das Sinfonieorchester Wuppertal. Karten von 90 bis 110 Euro gibt es bei der Kulturkarte unter Telefon 563-7666 oder unter www.stadthalle.de