| 11.02 Uhr

„Veränderung“ work in progress
Präsentation des Jugendprojekts tanz, tanz

„Veränderung“ work in progress: Präsentation des Jugendprojekts tanz, tanz
Auch das Bühnenbild und die Beleuchtung müssen richtig eingestellt werden. FOTO: Foto: tanz tanz
Wuppertal. Im Rahmen des Jugendtanzprojekts  tanz, tanz läuft derzeit ein vierwöchiges Intensivprojekt in Zusammenarbeit des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch und der Gesamtschule Barmen. Erste Ergebnisse werden jetzt in den Riedel-Hallen präsentiert. 

Rund 60 Schüler des 9. Jahrgangs stellen mithilfe ihrer Mentoren ein Stück aus Musik, Tanz, Video und Lichtdesign auf die Beine. Die Schüler wurden nach Interesse in sechs Kleingruppen unterteilt, und zwar Projektmanagement, Bewegung, Dokumentation, Kostüm, Musik, Licht und Bühnenbild.

Die Gruppe rund ums Projektmanagement kümmert sich um alles, was im Hintergrund geschieht, von der Erstellung eines Flyers bis hin zur Gastronomie und den Tickets.

Die Musikgruppe genießt es in ihrer Zeit ihrem Hobby, dem Singen nachzugehen und mit ihrer Stimme zu experimentieren. Währenddessen lernt die Bewegungsgruppe, wie man anhand einer Bewegung seine Gefühle zum Ausdruck bringt. Die Kostümgruppe experimentiert mit verschiedene Ideen und sucht sich anhand des Internets und dem Fundus von Pina Bausch das passende Outfit für die Vorführung.

Kreativ muss auch die Licht und Bühnenbildgruppe sein, denn sie experimentiert viel mit den verschiedensten Lichtfarben und der Atmosphäre. In der Dokumentationsgruppe werden Videos aufgenommen und geschnitten, sodass sie  am Ende als Teil der Vorstellung zu sehen sein werden.

Das fertige Stück wird aufgeführt am Freitag, 02. Februar 2018, 19.30 Uhr, Einlass 18.30 Uhr, Samstag,03. Februar 2018, 16 Uhr; Einlass 15 Uhr, Samstag,03. Februar 2018,19.30 Uhr, Einlass, 18.30 Uhr und Sonntag, 04. Februar 2018,16 Uhr; Einlass 15 Uhr. 

Ort: Riedel Communications, Uellendahlerstr. 353, 42109 Wuppertal

Tickets: : Kulturkarten Reservierungstelefon  0202 563 7666