| 17.18 Uhr

Sinfonieorchester
Nach dem Konzert ist vor dem Konzert

Sinfonieorchester: Nach dem Konzert ist vor dem Konzert
In Aktion. FOTO: Bahrmann
Wuppertal. Nach dem Konzert ist vor dem Konzert. Erst in der vergangenen Woche war der Konzertchor der Volksbühne bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer der Pogromnacht in der Friedhofskirche zu hören– mit einem Programm romantisch gefärbter Kompositionen jüdischer Komponisten, das Mitte Dezember als CD zu erhalten sein wird.

Am kommenden (Toten-)Sonntag singt der Chor um 18 Uhr in der Stadthalle zusammen mit dem Sinfonieorchester die Große Credo-Messe von Wolfgang Amadeus Mozart. Darüber hinaus erklingt Mozarts erste Moll-Sinfonie sowie im Kontrast dazu zwei elegische Orchesterwerke von Arvo Pärt. Die musikalische Leitung hat Risto Jost. Bereits kurz darauf beginnt die Probenarbeit für die Bach'sche Matthäus-Passion am Karfreitag in der Stadthalle. Chorleiter Thorsten Pech lädt Interessierte zu einer Schnupperprobe am 3. Dezember. Anmeldungen unter www.konzertchor-wuppertal.de

Die Rundschau-Radrunde