| 13.06 Uhr

Konzert im "Swane"
Musik gegen den Hass

Konzert im "Swane": Musik gegen den Hass
Aeham Ahmad. FOTO: Niraz Saied
Wuppertal. Sein Foto ging 2014 um die Welt: Aeham Ahmad saß zwischen zerstörten Häusern in Yarmouk in Syrien an einem Klavier und sang. Er spielte gegen Hass, den Krieg und den Hunger.

Ein Jahr später floh er nach Deutschland und ist seitdem ein gefragter Solist. Gemeinsam mit dem Ensemble "Al Watan" ist er Sonntag (23. Dezember 2018) um 17.30 Uhr im Café Swane (Luisenstraße 102a) zu Gast.

"Al Watan" entstand 2015 aus einem Projekt für Geflüchtete der Mandolinen-Konzertgesellschaft und der Bergischen Musikschule und vereint heute 20 junge Mandolinisten und Gitarristen. Sie wollen mit ihrer Musik ein Zeichen setzen gegen Hass und für ein Miteinander unabhängig von Nationalität oder Religionen.

Neben der Musik wird auch aus der Autobiografie von Aeham Ahmad gelesen. Der Eintritt ist frei.

Die Rundschau-Radrunde