| 11.29 Uhr

börse
Kabarett trifft Liedermacherin

börse: Kabarett trifft Liedermacherin
Kordula Völker. FOTO: Wupperpride
Wuppertal. Im Rahmen der SchwuLesBischen Kulturtage 2017 präsentiert der Verein Wupperpride  am Freitag (19. Mai 2017) um 19 Uhr Kordula Völker in der "börse" mit ihrem Programm "adrenalin. lesbisch unplugged – das Konzert". 

Mit "adrenalin" kehrt Kordula Völker zurück zu ihren künstlerischen Wurzeln als Liedermacherin. Die ersten Kabarettlieder schrieb sie mit 16 Jahren. Zehn Jahre später hatte sie ihre ersten Auftritte als Liedermacherin in der Frauen- und Lesbenbewegung.

Heute haben ihre Lieder eine neue Qualität. Ihre Texte sind ehrlicher und direkter,  manchmal zärtlich, traurig oder erotisch. Stimme und Musik gehen unter die Haut und hinterlassen Spuren. Kordula Völker spielt mit ihren Melodien zwischen Chanson, Schlager und mitreißendem Rock. Und neben allem Humor und bissigem Charme darf diesmal auch das Herz nicht zu kurz kommen.

Auf ihrer musikalischen Reise in die Unendlichkeit der lesbischen Lebenswelten singt sie über die große Liebe, die unerfüllte Sehnsucht, über Abschied und Neubeginn, übers Verliebtsein und das Prickeln im Bauch. Am Ende kommt dann doch noch die Kabarettistin durch, und es wird unglaublich komisch. Denn ganz ohne Humor geht auch dieser besondere Liederabend für alle, die Lust auf Herz und Verstand haben, nicht zu Ende.

Der Eintritt an der Abendkasse kostet 5 Euro.