| 15.17 Uhr

Wir-Gefühl und Vielfalt - geht das?
"Fraktion vor Ort" mit Lindh

Wir-Gefühl und Vielfalt - geht das?: "Fraktion vor Ort" mit Lindh
Helge Lindh ist Wuppertalsdirekt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter. FOTO: Deutscher Bundestag / Christoph Busse
Wuppertal . Wuppertals SPD-Bundestagsabgeordneter Helge Lindh hat namhafte Gäste bei seiner nächsten "Fraktion vor Ort"-Veranstaltung. 

Am Donnerstag (21. Juni 2018) sind um 19 Uhr Dr. Eva Högl (Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion), Uwe-Karsten Heye (Staatssekretär a.D. und Vorstandsvorsitzender des Vereins "Gesicht Zeigen!") sowie Hans-Jürgen Lemmer (Ressortleiter für Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal) im "Kontakthof" an der Genügsamkeitsstraße 11 in der Elberfelder City, um über das Thema "Wir-Gefühl in einer vielfältigen Gesellschaft?" zu sprechen.

Dr. Eva Högl aus der SPD-Bundestagsfraktion wird darüber berichten, mit welchen Instrumenten die Bundespolitik den sozialen Zusammenhalt und das "Wir-Gefühl" stärken kann. Hans-Jürgen Lemmer informiert, welche konkreten Schritte Wuppertal bereits auf den Weg gebracht hat. Und der ehemalige Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye erzählt aus persönlichen Erfahrung und Erinnerungen, welche Vorstellungen und Hoffnungen ihn für ein neues soziales Miteinander beflügeln.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Die Rundschau-Radrunde