| 15.17 Uhr

Wir-Gefühl und Vielfalt - geht das?
"Fraktion vor Ort" mit Lindh

Wir-Gefühl und Vielfalt - geht das?: "Fraktion vor Ort" mit Lindh
Helge Lindh ist Wuppertalsdirekt gewählter SPD-Bundestagsabgeordneter. FOTO: Deutscher Bundestag / Christoph Busse
Wuppertal . Wuppertals SPD-Bundestagsabgeordneter Helge Lindh hat namhafte Gäste bei seiner nächsten "Fraktion vor Ort"-Veranstaltung. 

Am Donnerstag (21. Juni 2018) sind um 19 Uhr Dr. Eva Högl (Stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion), Uwe-Karsten Heye (Staatssekretär a.D. und Vorstandsvorsitzender des Vereins "Gesicht Zeigen!") sowie Hans-Jürgen Lemmer (Ressortleiter für Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal) im "Kontakthof" an der Genügsamkeitsstraße 11 in der Elberfelder City, um über das Thema "Wir-Gefühl in einer vielfältigen Gesellschaft?" zu sprechen.

Dr. Eva Högl aus der SPD-Bundestagsfraktion wird darüber berichten, mit welchen Instrumenten die Bundespolitik den sozialen Zusammenhalt und das "Wir-Gefühl" stärken kann. Hans-Jürgen Lemmer informiert, welche konkreten Schritte Wuppertal bereits auf den Weg gebracht hat. Und der ehemalige Regierungssprecher Uwe-Karsten Heye erzählt aus persönlichen Erfahrung und Erinnerungen, welche Vorstellungen und Hoffnungen ihn für ein neues soziales Miteinander beflügeln.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.