| 09.09 Uhr

Politische Runde der VHS
E-Bike statt Auto!?

Politische Runde der VHS: E-Bike statt Auto!?
Ludger Vortmann ist für den Weg zur Arbeit vom Auto auf das E-Bike umgestiegen. Ein realistiches Modell auch für andere vom Stau-Stress Geplagte? FOTO: Vortmann
Wuppertal . Eines Tages hatte der WDR-Journalist Ludger Vortmann vom Mega-Stau im Ruhrgebiet die Nase voll: Er stieg für die mehr als 25 Kilometer zu seinem Arbeitsplatz aufs Pedelec um. Darum geht es am Montag (23. April 2018) in der Politischen Runde der VHS.

Anderthalb Stunden für den Weg zum Arbeitsplatz im Auto (überwiegend im Schritt-Tempo), haben Vortmann über die Jahre mürbe gemacht. Mit dem E-Bike ist er zwar auch anderthalb Stunden unterwegs, "doch mache ich in dieser Zeit durchgängig Sport, bin in Bewegung und nach einer Dusche auf der Arbeit voller Energie und Tatendrang."

Seine Bilanz nach vier Wochen Pedelec: 1.024 Kilometer. Aber dahinter steckt viel mehr. Ludger Vortmann hat aus seinen Erfahrungen ein Buch gemacht und berichtet über seinen "Selbstversuch". Ein Zukunftsmodell?

Ort: Auer Schulstraße 20. Uhrzeit: 19.30 Uhr. Eintritt: 6 Euro.

Die Rundschau-Radrunde