| 11.15 Uhr

Komödie Wuppertal
"Drei Morde Küche Bad"

Komödie Wuppertal: "Drei Morde Küche Bad"
Es sind einige Fragen zu klären ... FOTO: Komödie
Wuppertal. Die Komödie Wuppertal macht keine Sommerpause, sondern spielt "Drei Morde Küche Bad" und macht damit die Wohnungsnot zum Thema. Fast schon ernster Stoff.

Denn wo die Wohnungssuche anfängt, hört der Spaß auf. Das müssen auch Uwe und Irene erfahren. Vom Sanierungswahn vertrieben, ziehen sie in eine neue Wohnung, bis auch dort ein Käufer vor der Tür steht, der den ganzen Wohnblock für chinesische Investoren aufhübschen möchte. Der Wohnungsmarkt ist kein Ponyhof.

Bis zum 29. Juli läuft das Stück von Carsten Golbeck am Karlsplatz. Regie führt Sabine Reinhardt. Am 14., 20. und 29. Juli möchte die Komödie mit der Aktion "Zahlen Sie was sie wollen" neue Zuschauer anlocken.

Für den 21. Juli lädt sie zum Theaterfest, zeigt Einblicke in die Arbeit hinter den Kulissen und Ausschnitte aus der aktuellen Produktion.

Die Rundschau-Radrunde