| 11.00 Uhr

Auf'n Tässken Kaffee
Dörtes Bühnenschau

Auf'n Tässken Kaffee: Dörtes Bühnenschau
Stilikone Dörte. FOTO: Uwe Schinkel
Wuppertal. Dörte aus Heckinghausen lädt für Sonntag (28. Oktober 2018) ab 15 Uhr erneut "auf'n Tässken Kaffee" in ihr Wohnzimmer ein – das Kronleuchterfoyer des Opernhauses.

In ihrer Bühnenschau erkundet Dörte wieder neue Wege in die Welt des Theaters. War bisher Barmen ihr "Land des Lächelns", entdeckt sie nun in der gleichnamigen Operette von Franz Lehar das ferne China als Ort der Liebe. Auch vor Heinrich von Kleist macht Dörte nicht halt und möchte den großen Spaß teilen, den sie mit der aktuellen Inszenierung seines "Zerbrochnen Kruges" hat.

Als Gäste begrüßt sie mit großer Freude den Tenor Sangmin Jeon mit "Dein ist mein ganzes Herz", den neuen Chefdramaturgen David Greiner und den Schauspielintendanten Thomas Braus, der sich gleich nach dem Besuch in Dörtes Wohnzimmer in den Dorfrichter Adam (Der Zerbrochne Krug) verwandelt.

Die Rundschau-Radrunde