| 13.00 Uhr

Vohwinkel
Erdbeerfest auf dem Lienhardplatz

Vohwinkel: Erdbeerfest auf dem Lienhardplatz
Die Händler freuen sich auf das Erdbeer- und Spargelfest. Hoffentlich ist dann noch etwas von dem leckeren Erdbeerkuchen da... FOTO: Sabina Bartholomä
Wuppertal. Die Premiere im vergangenen Jahr, als die "Aktion V" zusammen mit den Markthändlern ein Erdbeer- und Spargelfest auf dem Lienhardplatz veranstaltete, war ein riesiger Erfolg. Am Samstag (2. Juni 2018) wird daran angeknüpft. Von Sabina Bartholomä

Das Fest kam im letzten Jahr so gut an, dass die Markthändler beschlossen, die Party rund um die süßen Früchtchen in diesem Jahr in eigener Regie zu gestalten. Klar, dass die "Aktion V" mit dabei ist und ebenfalls auf dem Lienhardplatz für Bänke und Tische sowie für Imbiss und Getränke sorgt.

Der Vohwinkeler Wochenmarkt steht nicht nur im Stadtteil hoch in der Gunst der Käufer, aus ganz Wuppertal und auch aus den Nachbarstädten kommen die Kunden dienstags und samstags, um hier einzukaufen. Man trifft Freunde und Bekannte, unterhält sich, tauscht Neuigkeiten aus und wählt in aller Ruhe aus dem großen Angebot. Frisches Gemüse und Obst aus der Region, Fleisch- und Wurstwaren, Blumen und Pflanzen, Kartoffeln in unterschiedlichen Sorten, Honig, selbst gemachte Marmelade, Eier und Eierlikör, Gewürze und Kräuter aus der ganzen Welt, Brot aus der Biobäckerei, die vor Ort im Holzofen Brötchen backt sowie Bekleidung und Taschen warten auf Käufer. Ein Stück Lebensqualität im Westen der Stadt.

Doch am Samstag (2. Juni) von 7 bis 15 Uhr steht der Lienhardplatz ganz im Zeichen von Erdbeeren und Spargel. Zusätzlich zum normalen Angebot wird es Erdbeerbowle, Erdbeersekt, Kuchen, Spargelsalat, Marmeladenverkostung, frische Kesselfleischwurst, Bratwurst, Pommes Frites, belegte Brötchen, Waffeln, Kaffee und Kuchen sowie Erdbeerpflanzen für den heimischen Anbau geben. Und wer möchte, kann sich den frischen Spargel gleich vor Ort schälen lassen. Außerdem lockt ein Gewinnspiel, bei dem prall gefüllte Einkaufskörbe mit den Marktprodukten die Preise sind.

"Damit unsere Gäste die vielen Köstlichkeiten nicht im Stehen essen müssen, sorgen wir in der Mitte des Platzes für Tische und Bänke. Und sollte die Sonne nicht so mitspielen, wie wir es uns wünschen, haben wir Zelte gegen den Regen", ist Annette Raabe, 2. Vorsitzende der "Aktion V", auf alle Eventualitäten bestens eingestellt. Klar, dass das Festkomitee auch an die kleinen Gäste gedacht hat: So können sich die Kinder am Schminktisch in Löwen oder Schmetterlinge verwandeln lassen oder Luftballons in den Himmel schicken.

Gerade im Sommer sorgt die "Aktion V" übrigens dafür, dass der Stadtteil schön bunt und belebt bleibt. Deshalb stehen nach dem Erdbeerfest auch schon die nächsten Termine vor der Tür. Am 17. Juni findet mit Unterstützung der "Aktion V" erneut das Wein- und Schlemmerfest statt, dass Weinliebhaber zu einer Reise in den Stadtteil im Wuppertaler Westen lockt. Am 1. Juli feiert die "Aktion V" das Vohwinkeler Kinderfest – und im September, genauer gesagt am 29. September, folgt dann der große Vohwinkel-Tag.

Die Rundschau-Radrunde