| 12.55 Uhr

Nordstadt
Graffiti: Staatsschutz ermittelt

Nordstadt: Graffiti: Staatsschutz ermittelt
Der Staatsschutz ermittelt in der linken Szene. FOTO: Polizei
Wuppertal. In der Wuppertaler Nordstadt sind in der Zeit vom 20. bis 24. Januar 2018 zahlreiche Hauswände mit politischen Graffiti besprüht worden.

Die Polizei stellte insgesamt 70 Sachbeschädigungen fest. Es handele sich "um Parolen mit politisch linksmotivierten Inhalten; der entstandene Sachschaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen", heißt es.

Eine der zahlreichen Parolen. FOTO: Polizei

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0202/284-0 zu melden.

Die Rundschau-Radrunde