| 15.34 Uhr

Oberbarmen
Gegen Bus gefahren

Oberbarmen: Gegen Bus gefahren
Symbolfoto. FOTO: Christoph Petersen
Wuppertal. Auf der Berliner Straße hat sich am Freitag (17. Februar 2017) gegen 9.15 Uhr ein 25 Jahre alter Fahrgast in einem Linienbus verletzt.

Nachdem ein 41-jähriger Busfahrer wegen eines ausparkenden Autos bremsen musste, konnte ein 33-Jähriger seinen Audi nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr auf. Der 25-jährige musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 9.500 Euro.

"Nach ersten Ermittlungen könnte der Audi-Fahrer wegen seines Mobiltelefons unaufmerksam gewesen sein", so die Polizei. Die Ermittlungen dauern an. Während der Unfallaufnahme war der Verkehr beeinträchtigt.