| 12.11 Uhr

Restaurant Day
Ein Restaurant für einen Tag

Restaurant Day: Ein Restaurant für einen Tag
Alle zusammen gemütlich an einem Tisch - das macht den Restaurant Day aus. FOTO: Aufbruch am Arrenberg
Wuppertal. Am Samstag (19. Mai 2018) laden der Arrenberg und Cronenberg zum nächsten Restaurant Day. Auch in Elberfeld und am Ostersbaum öffnen für einen Tag kleine, private Restaurants.


Fast 30 Ein-Tages-Restaurants öffnen zum Genießen und Entdecken am kommenden Samstag. 17 Restaurants gibt es dieses Mal am Arrenberg, zehn in Cronenberg und weitere in der Elberfelder City und am Ostersbaum. Eine interaktive Online-Karte liefert eine genaue Übersicht. 
Das Angebot reicht vom "3-Gang-Menü mit Bild & Ton" über den "Bayerischen Schmaus" bis zu "Gebratenem von der Feuerplatte". Auf den "Bretonischen Nachmittag" und "A taste of Royal Wedding Cake" mit Public Viewing zur royalen Hochzeit folgen der "Italienische Snack", der "Spanische Abend mit Klang" sowie selbst gemachte Smoothies und "Varianten von Shakshuka". Den schon traditionellen Abschluss bildet mit "loops & soups" eine fröhliche Party am Arrenberg, hier treffen sich Gäste und Gastgeber zum Ausklang des Tages. 


Die Initiatoren des Restaurant Day – der Verein "Aufbruch am Arrenberg" und die Initiative NiC (Nachhaltig in Cronenberg) – freuen sich mit den Gastgebern auf einen tollen Pfingstsamstag. 
Eine aktuelle Übersicht findet man auf www.aufbruch-am-arrenberg.de, so dass man sich leicht eine Route von Gastgeber zu Gastgeber suchen kann. 

Die Rundschau-Radrunde