| 17.21 Uhr

30. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
WSV holt in der Uni-Halle den Cup

30. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: WSV holt in der Uni-Halle den Cup
Das siegreiche Team des WSV. FOTO: Dirk Freund
Wuppertal. Der WSV ist Wuppertaler Hallenfußball-Stadtmeister 2017. Der Regionalligist  gewann am Sonntagabend (8. Januar 2017) das Finale in der Uni-Halle gegen den Bezirksligisten ASV Wuppertal mit 4:1. Dritter wurde der Oberligist Cronenberger SC, der sich gegen den Bezirksligisten TSV Ronsdorf im Neunmeterschießen mit 6:5 durchsetzte.

Angetreten waren insgesamt 28 Mannschaften, 16 davon nahmen an der Endrunde teil. Insgesamt kamen rund 3.000 Zuschauer.

Zum besten Spieler wurde Andreas Ivan vom WSV gewählt, zum besten Torwart Feim Statovci vom CSC. Erfolgreichster Torschütze war Vincenzo Graziano vom TSV Ronsdorf. Der TSV stellte auch das fairste Team.