| 18.03 Uhr

2. Handball-Bundesliga: 26:27 in Nürtingen
TVB mit erster Saisonniederlage

2. Handball-Bundesliga: 26:27 in Nürtingen: TVB mit erster Saisonniederlage
Der TVB geriet in Nürtingen ins Stolpern. FOTO: Dirk Freund
Wuppertal. Der Handball-Zweitligist TVB Wuppertal hat am neunten Spieltag die erste Niederlage kassiert. Das Team von Trainer Martin Schwarzwald unterlag bei der abstiegsgefährdeten Nürtingen überraschend mit 26:27 (12:12). Mit 14:4 Punkten bleiben die Beyeröhderinnen aber auf dem dritten Tabellenplatz.

Der TVB musste zwar auf mehrere verletzte Spielerinnen verzichten, war aber dennoch Favorit. Absetzen konnte sich bis zur Pause keine der beiden Mannschaften. Und auch im zweiten Abschnitt blieb es ausgeglichen. Zwei Minuten vor dem Ende lag die Mannschaft von Trainer Martin Schwarzwald mit 25:26 hinten. Michelle Stefes glich aus, doch Nürtingens Delia Cleve erzielte das entscheidende Gegentor. Der Gastgeber rettete den knappen Vorsprung ins Ziel. Die Langerfelderinnen mussten erstmals in dieser Saison mit leeren Händen zurück nach Wuppertal fahren.

Beste Werferin war Natalie Adeberg mit sechs Treffern beste Werferin aus dem Spiel heraus. Ramona Ruthenbeck war ebenso oft erfolgreich, erzielte aber vier Tore vom Siebenmeter-Punkt.

Am kommenden Samstag (1. Dezember 2018) tritt der TVB zum Spitzenspiel an. Dann ist der verlustpunktfreie Tabellenführer Kurpfalz Bären Ketsch zu Gast in der Buschenburg. Anwurf ist um 18.45 Uhr.

Die Rundschau-Radrunde