| 17.02 Uhr

Fußball-Regionalliga: Wuppertaler SV
Mandt verstärkt den WSV

Fußball-Regionalliga: Wuppertaler SV: Mandt verstärkt den WSV
André Mandt unterschreibt den Vertrag. FOTO: wuppertalersv.com
Wuppertal. Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat André Mandt vom Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach verpflichtet. Der 23-Jährige unterschrieb bis 2018 und erhält die Rückennummer 6.

Der defensive Mittelfeldspieler ist in Köln geboren und spielte in der Jugend hauptsächlich bei Bayer Leverkusen. Dort kam er auch zu insgesamt zehn Einsätzen in der deutschen U16-Nationalmannschaft. Bei der U19 und der zweiten Mannschaft der Werkself war er Kapitän.

Mandt lief in der vergangenen Saison elf Mal für den TSV Steinbach auf. Auf seinen ehemaligen Club trifft er bereits am 1. Juli, wenn beide Teams in Dillenburg in einem Testspiel aufeinander treffen.

Der WSV-Neuzugang kommt insgesamt auf über 70 Spiele in der vierten Liga. Beim 1. FC Saarbrücken spielte er zwölf Mal in der 3. Liga. Mandt: "Die Gespräche mit dem Trainer und dem sportlichen Leiter haben mich überzeugt. Mir wurde das Gefühl vermittelt, dass ich gebraucht werde. Das ist mir persönlich wichtig. Ich freue mich auf die neue Herausforderung und brenne auf eine erfolgreiche Saison für ,Die Rot-Blaue Einheit‘."

Fußballvorstand Manuel Bölstler: "André bringt trotz seines jungen Alters schon eine gewisse Erfahrung mit. Er ist ein Siegertyp und kann die Mannschaft mitreißen, was er auch als Kapitän der Mannschaften von Bayer Leverkusen schon bewiesen hat. Positionstechnisch fühlt er sich auf der 6 zu Hause. Er ist gut ausgebildet und hat eine feine Technik. Das ist wichtig in unserem Spielsystem. Wir freuen uns, dass wir ihn nach Wuppertal holen konnten."

Der WSV, der am Dienstag (20. Juni) das Training wieder aufnimmt, sucht nun noch einen Innenverteidiger.