| 15.00 Uhr

2. Handball-Bundesliga: Samstag ab 19.30 Uhr
Liveticker: Eisenach - BHC

2. Handball-Bundesliga: Samstag ab 19.30 Uhr: Liveticker: Eisenach - BHC
Im Landeanflug zum nächsten Sieg: Linksaußen Jan Artmann im Heimspiel gegen Saarlouis. FOTO: Dirk Freund
Wuppertal / Solingen. Der Bergische HC, Tabellenführer der 2. Handball-Bundesliga, muss am Samstag (7. Oktober 2017) um 19.30 Uhr beim schwach in die Saison gestarteten ThSV Eisenach antreten (Liveticker). Von Jörn Koldehoff

Zeitweise konnten die 1.906 Zuschauer in der Uni-Halle am Dienstag den Eindruck haben, es handele sich um ein Testspiel vor dem Ligaauftakt. Doch das 33:19 (18:10) des BHC gegen die HG Saarlouis war vielmehr das Produkt einer überaus starken und konzentrierten Vorstellung des Favoriten – offensiv und defensiv. Zwar stehen die Schlüsselduelle im Kampf um die beiden Aufstiegsplätze noch bevor. Trotzdem wird immer deutlicher, dass das neu formierte Team immer besser harmoniert, die Abläufe mehr und mehr funktionieren.

Beim siebten Sieg im siebten Spiel brauchte die Mannschaft von Trainer Sebastian Hinze nur ein paar Minuten, um gegen die dezimierten Saarländer für klare Verhältnisse zu sorgen. Die Serie soll auch beim Tabellenvorletzten in Eisenach nicht reißen. ThSV-Coach Christoph Jauernik weiß, wer kommt: "Der BHC ist in der Vorsaison nach einer ganz starken Rückrunde sehr unglücklich aus der Handball-Bundesliga abgestiegen. Die Mission heißt Wiederaufstieg. Der BHC ist auf bestem Weg dazu. Er präsentiert sich in allen Bereichen sehr stark, hinterlässt einen dominanten Eindruck. Ein unglaubliches Selbstverständnis in allen Mannschaftsteilen zeichnet das Team aus: Gegenstoß, Positionsangriff, Abwehrbereich, Torwart-Spiel. Starkes und stabiles Auftreten ..."

Sein Team habe zwar Qualität, bringe sie aber noch nicht aufs Parkett: "Der Dosenöffner wird ein Erfolgserlebnis sein!" Den will der BHC, dem Criciotoiu und Szücs fehlen, allerdings nicht mit nach Thüringen bringen.

Zum Liveticker: hier klicken!