| 21.04 Uhr

Südhöhenturnier des SSV Sudberg
CSC gewinnt das "Heimspiel"

Südhöhenturnier des SSV Sudberg: CSC gewinnt das "Heimspiel"
Der CSC biss im Finale noch rechtzeitig zu und sicherte sich den Hans-Löhdorf-Gedachtnispokal. FOTO: Dirk Freund
Wuppertal. Der Fußball-Oberligist Cronenberger SC hat erneut das Südhöhenturnier des SSV Sudberg gewonnen. Der Titelverteidiger setzte sich am Donnerstagabend (29. Dezember 2016) im Finale gegen den Bezirksligisten ASV Wuppertal mit 2:1 durch. Von Jörn Koldehoff

Den entscheidenden Treffer erzielte Tarkan Türkmen kurz vor dem Ende. Issa Issa hatte die Barmer in Führung gebracht. Marvin Mühlhause glich für das Team von Trainer Peter Radojewski, das in der Vorrunde keinen Punkt abgab, aus. Der Hans-Löhdorf-Gedachtnispokal bleibt damit an der Hauptstraße.

Der Pokal bleibt beim CSC. FOTO: Dirk Freund

In der Cronenberger Alfred-Henckels-Halle sicherte sich der TSV Beyenburg durch einen 4:2-Sieg im Neunmeterschießen gegen den SC Sonnborn den dritten Platz.

Das nächste große Hallenturnier steigt am 7. und 8. Januar 2017. Dann geht es in der Uni-Halle um die Stadtmeisterschaft.