| 18.39 Uhr

Fußball-Oberliga
Bach bleibt bis 2020 beim FSV

Fußball-Oberliga: Bach bleibt bis 2020 beim FSV
Stets engagiert: Marc Bach. FOTO: Dirk Freund
Wuppertal. Trainer Marc Bach hat beim Fußball-Oberligisten FSV Vohwinkel seinen im Sommer 2018 auslaufenden Vertrag um zwei Jahre verlängert. Der 39-Jährige hatte die Mannschaft im Juli 2014 nach dem Abstieg aus der Landesliga übernommen. Ihm gelangen zwei Aufstiege in Folge.

Der sportlicher Leiter Holger Gaißmayer: "Wir sind sehr stolz beim FSV, dass wir Marc für weitere zwei Jahre an uns zu binden konnten. Das ist das Resultat und der Lohn für die vergangenen 3,5 Jahre. Wir haben in den letzten Jahren einen fulminanten Aufstieg erlebt, diesen gilt es jetzt zu festigen und weiter auszubauen. Dabei ist Marc mit seinem Trainerteam der wichtigste Baustein. Die Erfolge der letzten Jahre sind auch anderen Vereinen nicht verborgen geblieben, daher war es für uns wichtig, frühzeitig ein Zeichen zu setzen und auch der Mannschaft zu zeigen, mit wem der Weg wohin führt. Es waren mal wieder unkomplizierte und schnelle Gespräche, die zu der Vertragsverlängerung führten, und ich freue mich riesig auf eine weitere Zusammenarbeit mit Marc."

Marc Bach: "Der FSV ist eine absolute Herzensangelegenheit für mich. Natürlich gab es einige Anfragen von anderen Vereinen. Aber ich komme aus diesem Stadtteil und wir sind mit unserer Entwicklung noch nicht am Ende. Zunächst möchte ich mich beim FSV Vohwinkel, besonders aber bei Holger, Kalla, Uwe und Rolli für das Vertrauen bedanken. Dann ist da mein Trainer- und Betreuerteam um Stefan Jäger, Marvin Schneider und Basti Hendricks sowie Laura von Scheven. Auch hier wird es bald Gespräche und Einigungen geben, da mir dieses Team sehr wichtig ist. Und zum Schluss bleibt da meine Mannschaft, die wir mit viel Leidenschaft aufgebaut und weiterentwickelt haben. Die Jungs waren zu jeder Zeit bereit an und über ihre Grenzen zu gehen und dafür haben sie meinen größten Respekt verdient. Unser gemeinsamer Weg ist noch nicht zu Ende, wir wollen in dieser Saison den Klassenerhalt schaffen und dann dieses Projekt in der Oberliga etablieren."

In der Oberliga muss Vohwinkel am Sonntag (15. Oktober 2017) beim VfB Speldorf antreten, Anstoß ist um 15 Uhr.