| 11.42 Uhr

„Trilo“ regelt den Laubtransport
Super-Laubsauger im Einsatz

„Trilo“ regelt den Laubtransport: Super-Laubsauger im Einsatz
'Trilo' im Einsatz am Laubberg. FOTO: ESW
Wuppertal. Seit Beginn der Herbstlaubzeit wird der große Laubsaug-Container Trilo von den ESW für den Transport der herabgefallenen Blätter eingesetzt. Er kann wesentlich mehr Laub aufnehmen als eine herkömmliche Kehrmaschine.

Durch die großen Blättermengen ist die Aufnahmekapazität einer Kehrmaschine, nämlich vier bis fünf Kubikmeter in der Laubzeit schnell erreicht. Durch den Einsatz der "Trilo" kann darauf verzichtet werden, mit jeder gefüllten Kehrmaschine zur Kompostierung nach Velbert zu fahren. Die Blätter werden stattdessen an bestimmten Stellen am Gehweg entleert. Die so entstandenen Laubhaufen werden von der "Trilo" angefahren und in einen mitgeführten 25 Kubikmeter großen Container gesaugt.

"Durch den Einsatz der 'Trilo' wird neben dem Transportweg auch Zeit gespart und es müssen weniger Kehrmaschinen zur Laubentfernung eingesetzt werden. Dabei arbeitet die 'Trilo' äußerst geräuscharm. Durch ihren Einsatz kann die Straßenreinigung im Herbst auch bei hohem Laubaufkommen schnell und effizient durchgeführt werden.", erklärt Martin Bickenbach, Betriebsleiter des Eigenbetriebs Straßenreinigung Wuppertal.  

 

Die Rundschau-Radrunde