| 10.19 Uhr

Varresbeck
Streit: Rentner umgeschubst - schwer verletzt

Varresbeck: Streit: Rentner umgeschubst - schwer verletzt
Symbolfoto. FOTO: Polizei
Wuppertal. Bei einem Streit an der Düsseldorfer Straße ist ein 81-Jähriger am Donnerstag (5. Juli 2018) gegen 13 Uhr schwer verletzt worden.

Der Rentner wollte mit seinem Auto in eine Einfahrt fahren. Weil eine Frau in einer Fahrzeugschlange keine Lücke ließ, regte sich der Mann nach Polizeiangaben auf und hupte. Als er kurze Zeit später eingeparkt hatte, wollte er die Frau nach dem Grund fragen und ging zu dem Auto. In dem Moment sprang der Beifahrer demnach aus dem Wagen, rannte auf den 81-Jährigen zu und schubste ihn nach hinten um. Anschließend flüchtete das Paar.

Der Senior erlitt bei dem Sturz schwere Verletzungen und musste im Krankenhaus operiert werden. Weil Zeugen sich das Kennzeichen merkten, konnten die Autofahrerin (28) und ihr Begleiter (39) in Haan an ihrer Wohnanschrift ermittelt werden. Gegen den 39-jährigen Oberhausener wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Die Rundschau-Radrunde