| 16.53 Uhr

Motto „Wir gehören zusammen“
Sternsinger sammeln für Kinder in Peru

Motto „Wir gehören zusammen“: Sternsinger sammeln für Kinder in Peru
Zum Auftakt der Sternsinger-Aktion 2019 im Rathaus waren zahlreiche Kinder und Jugendliche gekommen. FOTO: Stadt Wuppertal
Wuppertal. Bunt und fröhlich ging es am Freitagnachmittag (4. Januar 2019) vor und im Rathaus in Barmen zu: Dort wurden viele kleine Caspars, Melchiors und Balthasars von Bürgermeisterin Maria Schürmann begrüßt. Zum traditionellen Auftakt der Sternsinger-Aktion 2019 im Rathaus waren zahlreiche Kinder und Jugendliche gekommen.

Das Motto der diesjährigen Sternsinger-Aktion lautet "Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!". Gesammelt wird für das Zentrum "Yancanan Huasy", in dem Kinder mit Behinderung in einer armen Regionen Perus Unterstützung erhalten.

Im vorigen Jahr hatten Kinder und Jugendliche aus den 467 Gemeinden und Gruppen des Erzbistums Köln 3, 4 Millionen Euro zur Gesamtspendensumme beigetragen. In Wuppertal wurden im vorigen Jahr 73.800 Euro von den Sternsingern gesammelt.

Hinter den 300.000 engagierten Mädchen und Jungen, die bundesweit als Sternsinger von Tür zu Tür gehen, stehen das Kindermissionswerk 'Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start im Jahr 1959 hat die Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder bisher über eine Milliarde Euro gesammelt. Weltweit konnten dadurch mehr als 73.000 Projekte und Hilfsprogramme für Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa gefördert werden.

Die Rundschau-Radrunde