| 23.29 Uhr

Barmen
Sprung vom Dach verhindert

Barmen: Sprung vom Dach verhindert
Symbolfoto. FOTO: Polizei
Wuppertal. Die Polizei hat am Samstagabend (9. Juni 2018) einen Mann festgenommen, der gedroht hatte, vom Dach eines Wohnhauses am Schlangenweg zu springen. Er wurde in eine Spezialklinik gebracht.

Anwohner hatten die Einsatzkräfte alarmiert. Die Feuerwehr brachte mehrere Sprungpolster in Stellung und nahm über eine Drehleiter Kontakt mit dem Mann auf. Bei dem Versuch, durch ein Dachfenster wieder in seine Wohnung zu gelangen, wurde er von der Polizei überwältigt und vor Ort erstversorgt. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

Der Bereich um den Schlangenweg und Teile der Leimbacher Straße waren während des Einsatzes gesperrt.

Die Rundschau-Radrunde