| 16.38 Uhr

Testfahrten starten am Freitag
Schwebebahn schwebt wieder ohne Fahrgäste

Testfahrten starten am Freitag: Schwebebahn schwebt wieder ohne Fahrgäste
Symbolfoto. FOTO: Achim Otto
Wuppertal. Ab Freitag (7. Dezember 2018) fahren wieder Schwebebahnen – allerdings nur für Rangier- und Testfahrten zwischen den Stationen Vohwinkel und Bruch. In Abstimmung mit der Technischen Aufsichtsbehörde (TAB) dürfen Bahnen laut Stadtwerken den Streckenabschnitt Vohwinkel bis Hammerstein befahren.

Am Freitag wird die WSW mobil ab rund 9 Uhr zwei Gelenktriebwagen in die Station Bruch überführen. Dadurch soll in der Wagenhalle Vohwinkel Platz geschaffen werden, um mit weiteren Fahrzeugen für routinemäßige Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten rangieren zu können.

Am Montag und Dienstag (10. und 11. Dezember 2018) finden Testfahrten durch die Kehre an der Station Vohwinkel sowie zur Station Bruch statt. Daran nehmen auch der Gutachter der TAB sowie Mitarbeiter der Firma Alstom teil. Alstom hat den Auftrag für das neue Betriebssystem der Schwebebahn erhalten. Die Testfahrten dienen der Vorbereitung dazu und stehen nicht im Zusammenhang mit der Untersuchung der Ursache für den Stromschienenabriss.

Neue Erkenntnisse zur Ursache des Stromschienen-Abrisses gibt es noch nicht. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft dazu dauern noch an.

Die Rundschau-Radrunde