| 10.38 Uhr

Kriminalität
Räuber schlagen auf Ladeninhaber ein

Kriminalität: Räuber schlagen auf Ladeninhaber ein
Symbolfoto. FOTO: Christoph Petersen
Wuppertal. Am Montagnachmittag (9. Oktober 2017) kam es in einem Geschäft an der Friedrich-Engels-Allee zu einem Raub.

Gegen 13.45 Uhr betraten zwei Männer das Ladenlokal und täuschten Kaufinteresse vor. Während des Gesprächs griff laut Polizei ein Täter nach der Kasse und versuchte mit dieser das Geschäft zu verlassen.

Der Ladeninhaber wollte den Dieb daran hindern und hielt ihn fest. Es entwickelte sich eine Rangelei, an der sich ein zweiter Täter und die Frau des Inhabers beteiligten. Als sich die Auseinandersetzung auf den Gehweg verlagerte, mischte sich ein dritter Täter ein, der auf den Inhaber einschlug. Dann gelang den Räubern mit dem Bargeld die Flucht in Richtung Alter Markt.

Die erste Täter war rund 1,80 Meter groß, womöglich Osteuropäer, zwischen 30 und 35 Jahren alt, von schmaler Statur, sehr kurze Haare und dunkel gekleidet.

Der andere Mann war etwa 1,90 Meter groß, stämmig, er hatte graue kurze Haare, scheinbar ebenfalls Osteuropäer und er trug dunkle Kleidung.

Der dritte Mann war 1,70 Meter groß, sah südländisch aus, sprach Deutsch und trug eine hellbraune/ beige Jacke.

Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 / 2840 entgegen.