| 11.00 Uhr

Nordbahntrasse: Fledermäuse keine Problemtiere mehr

Nordbahntrasse: Fledermäuse keine Problemtiere mehr
Freie Fahrt - nicht nur ins Wochenende. FOTO: Rundschau
Wuppertal. Ein Thema, das die Nordbahntrasse seinerzeit fast gekippt und später oft behindert hat, ist jetzt vom Tisch: Dem Beirat der Unteren Landschaftsbehörde liegen positive Ergebnisse des sogenannten Ausflugsmonitorings der Fledermäuse im Tunnel Dorp vor, die auch auf die anderen Tunnel entlang der Strecke übertragbar sind.

Maria Schürmann, umweltpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion: "Wie die Untersuchungen ergaben, werden die Fledermäuse weder durch Bau noch Beleuchtung gestört und überwintern entgegen erster Befürchtungen trotzdem weiterhin im Tunnel."

Nur zwischen 15. Februar und 15. April werden die Tunnel nachts zwischen 23 und 6 Uhr nicht beleuchtet, so dass in dieser Zeit Spaziergänger und Radfahrer zumindest den Tunnel Schee nicht nutzen dürfen. Schürmann: "Ansonsten ist fast das ganze Jahr über dank der LED-Lichter ein friedliches Nebeneinander von Mensch und Fledermaus möglich."