| 20.53 Uhr

Mehr als 12.000 Mitglieder
Mieterbund: Lange bleibt Vorsitzender

Wuppertal. Der Deutsche Mieterbund in Wuppertal hat seinen Vorsitzende Gerd Lange für die nächsten vier Jahre im Amt bestätigt. Zum neuen Stellvertreter wurde der Mietrechtsjurist Wolfgang Opitz gewählt.

Der 1920 gegründete Verein, der in Wuppertal mehr als 12.000 Mitglieder hat, finanziert sich ausschließlich aus den Mitgliedsbeiträgen. Er beschäftigt vier Volljuristen. Der Vorstand legte positive Geschäfts- und Finanzberichte für die Jahre 2016 und 2017 vor.

"Wir werden auch weiterhin unsere Ziele nicht aus den Augen verlieren und immer für die Wohnungsnutzer unserer Stadt da sein”, so Lange. "Zusätzlich bleiben wir auch wohnungspolitisch aktiv – sowohl auf kommunaler als auch auf Landesebene.”

Die Rundschau-Radrunde