| 12.38 Uhr

Dienstag in der Citykirche
L419: Diskussion über die Südtangente

Dienstag in der Citykirche: L419: Diskussion über die Südtangente
Die Parkstraße in Ronsdorf. FOTO: Jörn Koldehoff
Wuppertal. Der VCD-Regionalverband Bergisches Land informiert und diskutiert am Dienstag (12. September 2017) ab 19 Uhr in der Citykirche (Kirchstraße 2) über den Ausbau der L419 an der Parkstraße.

Nachdem der Landesbetrieb "Straßen.NRW" die Ausbaupläne bei der Bezirksregierung eingereicht hat, wird mit der Eröffnung des Planfeststellungsverfahrens bis Ende des Jahres gerechnet. "Daher ist es an der Zeit, den Ausbau der Wuppertaler Südtangente nicht nur aus der Autofahrerperspektive zu betrachten", findet Reiner Nießen, Vorstand des VCD-Regionalverbandes Bergisches Land. "Ohne Frage, der Lärm und die Emissionen sind eine Zumutung für die Anwohner. Aber der L419-Ausbau hat noch weiterreichende Auswirkungen, sowohl auf andere Stadtbereiche als auch auf andere Verkehrsmittel. Dies wollen wir unter anderem mit der Veranstaltung aufzeigen."

Referenten sind Jürgen Wernecke (Bürgerinitiative "Keine Autobahn durch Ronsdorf") und Prof. em. Klaus Schilling (Bürgerinitiative Boltenberg). Die Moderator übernimmt Prof. Marc Gennat.