| 19.30 Uhr

Die Rundschau-Themen am 4. Juli 2018
"Halblanger" Tisch: CDU stocksauer

Die Rundschau-Themen am 4. Juli 2018: "Halblanger" Tisch: CDU stocksauer
Der „Lange Tisch“ 2014 war ein Erfolg – aber nicht überall. Jetzt soll das Stadtfest komprimiert werden. FOTO: Holger Battefeld
Wuppertal. Da hat es aber mal mächtig gedonnert im Stadtentwicklungsausschuss: Bei der Vorstellung der ersten Ideen für das Stadtfest "Langer Tisch" am 29. Juli 2019 machte die CDU – zur offensichtlichen Überraschung aller anderen Parteien – ein echtes Fass auf.

CDU-Sprecher Patric Mertins (der kräftigen Rückenwind vom Ausschussvorsitzenden und CDU-Fraktions-Chef Michael Müller bekam) formulierte klare Kritikpunkte: Die Christdemokraten fühlen sich von der Entstehung der Fest-Pläne ausgeschlossen, wollen außerdem prüfen lassen, ob das Fest zum 90. Wuppertal-Geburtstag nicht "ganz anders" gefeiert werden kann/sollte – und sind auch keineswegs sicher, ob die Wuppertal-Marketing GmbHt (WMG) der richtige Veranstalter des Ganzen ist.

Mehr dazu am Mittwoch (4. Juli 2018) in der Wuppertaler Rundschau und anschließend online.

Die weiteren Themen:

Gestrichener Flug: Im Taxi aus Krakau ... / Cocktail: Wenn in Elberfeld die Palmen stehen / Kraftwerk: Abschiedsfest / Kommentar zum Streit um den "Langen Tisch": Schön feiern kriegen wir ganz alleine hin / Döppersberg: Stadt und Bahn – Hand in Hand (?) / Wupper: Grünes Ufer, grünes Wasser ... / Springmann-Prozess: Leise Töne und ein Kreuzverhör / Grundstein-Legung für die Schwarzbach-Trasse / WSV-Neuzugang wie der "Meister" / Tischtennis-Ass Jochen Wollmert: Hoffen auf die WM-Setzliste / Top-Turnier: Weltklasse-Tanz in Wuppertal / Premiere von "Carmen" in Wuppertal: Selbstbewusste Arbeiterin statt Femme fatale /

Die Rundschau-Radrunde