| 08.51 Uhr

Motorradfahrer verunglückt
Erneuter Todesfall auf der A1

Motorradfahrer verunglückt: Erneuter Todesfall auf der A1
Symbolfoto. FOTO: DVR
Wuppertal. Auf der A1 zwischen Leverkusen und Wuppertal ist erneut ein Mensch ums Leben gekommen. Am Montagabend (6. August 2018) verunglückte zwischen Remscheid und Remscheid-Lennep ein Motorradfahrer.

Der 63-Jährige geriet mit seiner Maschine unter den Anhänger eines Lkw. Dessen Fahrer hatte laut Polizei auf dem Standstreifen angehalten, um einen Reifenschaden zu beheben. Alle Versuche, das Leben des 63-Jährigen zu retten, schlugen fehl. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.

Die A1 war in Richtung Kreuz Wuppertal-Nord mehr als eine Stunde komplett gesperrt. Auf der kurvenreichen "Bergischen Autobahn" kommt es immer wieder zu schwere Unfällen.

Die Rundschau-Radrunde