| 15.02 Uhr

Ermittlungserfolg
Drei Verdächtige nach Raub auf Sparkasse festgenommen

Ermittlungserfolg: Drei Verdächtige nach Raub auf Sparkasse festgenommen
Symbolfoto. FOTO: Polizei
Wuppertal. Nach einem versuchten Raub auf eine Sparkasse konnten nunmehr insgesamt drei Tatverdächtige nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen werden. Das berichten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag (13. November 2017) in einer gemeinsamen Presseerklärung. 

Der bewaffnete Raubüberfall spielte sich am 18. August 2017 an der Schützenstraße ab. Noch am Tatort konnte seinerzeit ein 36-jähriger Mann festgenommen werden. Im Laufe der Ermittlungen gelang es, am 19. Oktober einen 41-jährigen und dann, vergangenen Freitag (10. November 2017) einen 32-jährigen mutmaßlichen Mittäter dingfest zu machen.

Alle Tatverdächtigen wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft gegen sie anordnete.