| 19.00 Uhr

Die Rundschau-Themen am 15. Februar 2017
"Das ist ein Unding"

Die Rundschau-Themen am 15. Februar 2017: "Das ist ein Unding"
Kristof Stößel und Kristofer Zech begeben sich gemeinsam auf die Suche nach einem neuen Standort. FOTO: Raina Seinsche
Wuppertal. Seit Jahren ist ihr "Tanzhaus" ein feste Größe in Wuppertals Kulturleben. Doch Kristopher Zech und Kristof Stößel fühlen sich als Mieter im Haus der IG Metall nicht mehr wohl – auch weil sich ihre Gäste im düsteren Umfeld des Unterbarmer Bahnhofs fürchten.

Die Zeichen für einen Umzug stehen so schlecht nicht, denn der Mietvertrag läuft im Februar 2018 aus. "Bisher hat sich der Vermieter, die Treuhandgesellschaft der IG Metall mit Sitz in Frankfurt nicht geäußert, wie es weitergehen kann", sagt Kristopher Zech, der utopische Mietpreisvorstellungen, besonders bei den Nebenkosten beklagt.  Dazu kommt ein weiteres Manko …

Mehr dazu am Mittwoch (15. Februar 2017) in der Rundschau und anschließend online.

Die weiteren Themen:

In acht Jahren: Nochmal eine "Regionale"? /  Um acht Uhr: Westernhagens Edelgitarre / 16 Gramm Reis pro Rocky-Horror-Fan / Kickern statt Disco / Aus dem Tagebuch der Redaktion: Das fliegende Klassenzimmer / Enthusiasten gründen Jazz-Club in Elberfeld / Barmen wird zu "Bezirkszentrum", dazu auch der Kommentar / Sperrung: Harte Zeiten für Pendler / Weil die Not zunimmt: Neue Struktur bei der Diakonie/ 15-Jähriger griff Polizisten an / BHC: "Das darf nie im Leben passieren" / WSV: Punkte 31 bis 33 im Visier / Opernsängerin Lucia Lucas war früher ein Mann: ""Ich bin Baritonsängerin. Punkt." / Der Skulpturenpark erklingt / Neuer CDU-Chef: Ich bin kein Trampel / 5.000 Quadratmeter Pflaster für Elberfelds Innenstadt / Fußball trotz Fliegeralarm