| 14.55 Uhr

Barmen
Chlorgas in Schule entwichen

Barmen: Chlorgas in Schule entwichen
Symbolfoto. FOTO: Polizei
Wuppertal. In der Schule an der Saarbrücker Straße ist es am Freitagmittag (17. März 2017) während des Chemieunterrichtes zu einem Unfall gekommen. Aus einer Flasche trat gegen 13 Uhr kurzfristig eine geringe Menge chlorhaltiges Gas aus.

"Durch das umsichtige Handeln der Lehrerin ist der Austritt zügig gestoppt worden, es wurde kein Schüler verletzt", so die Feuerwehr. Die Lehrerin selber klagte über Atembeschwerden und wurde in das Helios-Klinikum Barmen gebracht.

Durch die Feuerwehr überprüfte den Chemieraum, die Messungen verliefen negativ.