| 11.00 Uhr

Hauptbahnhof Wuppertal
Aufzüge: Einer geht, der andere nicht

Hauptbahnhof Wuppertal: Aufzüge: Einer geht, der andere nicht
Dieser funktoniert. FOTO: Wuppertaler Rundschau
Wuppertal. Noch am Dienstag (7. August 2018) bedauerte die Pressestelle der Bahn, der längst installierte Aufzug zu den Gleisen 2 und 3 am Hauptbahnhof könne momentan noch nicht in Betrieb genommen werden, da die TÜV-Abnahme noch ausstünde. Doch dann überschlugen sich scheinbar die Ereignisse. Am Mittwoch jedenfalls fuhr der ersehnte Lift.

Den beiden Rollstuhlfahrern, die wir bei der Aufnahme des Bildes trafen, nutzte er jedoch nur begrenzt, denn sie mussten zum Gleis 1 – und der Aufzug aus der neuen Bahnhofshalle dorthin geht erst Mitte 2019 an den Start, wie eine Bahnsprecherin erklärte. Glück für Reisende mit Handicap, dass die Aufzüge, die am Ende der Bahnhofsmall zum neuen Busbahnhof führen, schon in Betrieb gehen. Über die Bussteige kommt man dann direkt auf Gleis 1.

Der geht nicht. FOTO: Wuppertaler Rundschau

Die Rollstuhlfahrer oben im Bild mussten aber, wie seit Jahren, mit Hilfe eines Bahnbediensteten den Lastenaufzug benutzen, der mit einem Tunnel zu einem weiteren Lastenaufzug auf Gleis 1 verbunden ist. Sie trugen es mit Fassung: "Das klappt immer prima!"

Anders als das defekte Gepäckband zu Gleis 1 – aber das kennen die Wuppertaler ja aus langjähriger leidvoller Erfahrung ...

Die Rundschau-Radrunde